Offizielles Internetangebot der IHK Trier


01.09.2017

Raiffeisenbank Irrel baut Position erfolgreich aus

Die Raiffeisenbank Irrel blickt auf ein erfolgreiches Geschäftsjahr zurück. „Es ist uns gelungen, den Wachstumskurs fortzusetzen und die innere Substanz unser Genossenschaftsbank weiter zu stärken“, betont Vorstandsmitglied Manfred Weiland. So stieg die Bilanzsumme um rund 8 Prozent auf über 125 Millionen Euro. Dies sei im Vergleich zum Bundesdurchschnitt ein überdurchschnittliches Wachstum.

Ungeachtet der großen Herausforderungen im Jahr 2016 – wie etwa die anhaltende Regulatorik und die zunehmende Digitalisierung – kann die Bank auf um 9 Prozent gestiegene Mitgliederzahlen, eine rege Kreditnachfrage und einen hohen Zuwachs bei den Kundeneinlagen zurückblicken. Mit einer Erhöhung der Kreditsumme um rund 8 Prozent auf 97,7 Millionen Euro wurde das geplante Wachstumsziel deutlich übertroffen. Neben dem privaten Wohnungsbau seien auch alle vertretbaren Kreditwünsche aus Gewerbe und Landwirtschaft erfüllt worden, sagt Weiland. Der Anteil des Kundenkreditvolumens an der Bilanzsumme liege bei 78 Prozent.

Die Kundeneinlagen wuchsen deutlich um 7,5 Prozent auf rund 85 Millionen Euro. Im Warengeschäft sank der Umsatz erwartungsgemäß und reduzierte sich um 2,4 Millionen Euro auf 20,4 Millionen Euro.
Das Eigenkapital konnte um 517 000 Euro gesteigert werden. Der Vorstand der Bank zeigt sich mit der Ertragslage zufrieden. Der Überschuss habe mit 1,3 Millionen Euro die Erwartungen weit übertroffen. Der größte Teil davon fließt zur Stärkung des Eigenkapitals in die Rücklagen. Über 56 000 Euro will die Genossenschaftsbank in einer Dividende von 3 Prozent an ihre inzwischen 2673 Mitglieder ausschütten. Die Anteilseigner stimmten diesem Vorschlag zu.

Erneut in den Aufsichtsrat wählten die Mitglieder Christel Bares und Alice Endres.



Info

Blickpunkt Wirtschaft
Artikelart: Unternehmensnotizen
Ausgabe: September 2017




Ansprechpartner

Cornelia Fetzer
Presse / Öffentlichkeitsarbeit
Tel.: (06 51) 97 77-1 22
Fax: (06 51) 97 77-9 71 15
E-Mail: fetzer@trier.ihk.de