Offizielles Internetangebot der IHK Trier


01.09.2017

Atlantic C erwirbt ICS-Füll-Technology

Atlantic C hat die kompletten technischen und technologischen Unterlagen zur Fülltechnik der ICS d.o.o., Ljutomer, Slowenien, erworben. Damit verfügt das Unternehmen neben der im Vorjahr übernommenen Arcor Streckblasmaschinen nun auch über die kompletten Grundlagen zum Bau eigener Füllsysteme. Die Füllmaschinen der ICS waren bereits in den vergangenen zehn Jahren im internationalen Vertrieb der bisherigen Arcor erfolgreich im Markt platziert worden – insbesondere bei privaten Brauereien im deutschsprachigen Raum. Die Fertigung der Füllsysteme wird künftig am eigenen Fertigungsstandort in Laufeld, Deutschland, erfolgen, wo derzeit bereits die Streckblasmaschinen gebaut werden.

Das Portfolio an Füllmaschinen der ICS umfasst einen Glasfüller mit einer Leistung von bis zu 4000 Flaschen/h und einen variabel auslegbaren Füller für PET- und Glasflaschen mit einer Leistung von bis zu 20 000 Flaschen/h. Mit einem Höhenfüllsystem mit kurzem Füllrohr, einem volumetrischen Füllsystem mit Durchflussmesstechnik und einem Höhenfüllsystem mit elektronischer Sondentechnik ist das Portfolio für eine große Bandbreite an stillen und kohlensäurehaltigen Produkten einsetzbar.

Das Füllerprogramm richtet sich an Micro Breweries, Hersteller von Softdrinks sowie Spirituosenhersteller. Mit der eigenen Fülltechnik stellt sich der Maschinenbauer als Komplettanbieter auf: von der Streckblasmaschine über Fülltechnik sowie Pack- und Palettierlösungen bis hin zu Logistikkonzepten wird der gesamte Produktionsablauf in der Getränkeindustrie abgebildet.

Geschäftsführer Rolf Gänz: „In der Fülltechnik sind wir erfahren, denn wir knüpfen an unsere bisher erworbene Expertise als Generalvertreter mit eigenem Service für einen italienischen Füllerhersteller an. Wir bieten unseren Kunden somit in vollem Umfang das notwendige Know-how. Sie erhalten kompakte Fülltechnik im Leistungssegment bis 20 000 Flaschen/h.“ Insbesondere für das Segment der Craft Brewer stehe mit den Füllsystemen ein attraktives und praxiserprobtes Angebot an Fülltechnik zu Verfügung. Die Füller werden im Unternehmensportfolio künftig unter AC Fill geführt.



Info

Blickpunkt Wirtschaft
Artikelart: Unternehmensnotizen
Ausgabe: September 2017




Ansprechpartner

Cornelia Fetzer
Presse / Öffentlichkeitsarbeit
Tel.: (06 51) 97 77-1 22
Fax: (06 51) 97 77-9 71 15
E-Mail: fetzer@trier.ihk.de